"10.000 Euro Erlös für die Deutsche Fanconi-Anämie-Hilfe e.V. "
durch 8. Radio-MK-Lauf am 3.10.2010
auf der Landesgartenschau in Hemer




"Dankeschön-Veranstaltung" für das Helferteam beim "Radio MK-Lauf 2010"

Fast zwei Monate nach der erfolgreichen Rekordveranstaltung "Radio MK-Lauf 2010" hat die Stadt Hemer gemeinsam mit den Koordinatoren des Laufes am Mittwochabend (1. Dezember) Bilanz gezogen.

Hemers stellvertretender Bürgermeister Bernhard Camminadi nutzte zudem die Gelegenheit, sich bei allen Helferinnen und Helfern herzlich zu bedanken: "Der Lauf konnte eine Rekordteilnehmerzahl von 2.200 Starterinnen und Startern zählen. Das an diesem Tag alles so reibungslos geklappt hat, ist Ihnen zu verdanken.

Diesen Tag werden vermutlich Viele noch lange in Erinnerung halten." Im Rahmen dieser "Dankeschön-Veranstaltung" konnte eine 10.000 Euro-Spende an die "Deutsche Fanconi-Anämie-Hilfe e.V." überreicht werden.

Damit ist zum ersten Mal beim "Radio-MK-Lauf" eine fünfstellige Spendensumme zusammengekommen. Die Spende setzt sich aus dem Erlös des Startgelds, dem Tombola-Los-Verkauf und Spenden - unter anderem durch den TV Deilinghofen - zusammen.

Die seltene Fanconi-Anämie ist genetisch bedingt und betrifft oft schon Kinder, die zu wenig Blut produzieren, was "schwerste Folgekrankheiten" hevorruft.


Text und Foto: Homepage Stadt Hemer www.hemer.de
Copyright © 2010 Deutsche Fanconi-Anämie-Hilfe e.V.